Persönliche Beratung

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf und lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten.

Unverbindliche Anfrage

Exklusive Gesundheits-und Sportdienstleistungen für Privatpersonen und Firmen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Alle Dienstleistungen von aarefit „premium personal training“ unterliegen vollumfänglich diesen Bedingungen, sofern sie nicht durch schriftliche Vereinbarungen abgeändert oder ergänzt wurden. 

1. Allgemeine Bestimmungen

aarefit erbringt Dienstleistungen im Bereich des Gesundheits- und Sporttrainings. Die Leistungen von aarefit dienen der Gesundheitsförderung sowie der allgemeinen Leistungssteigerung und dürfen, falls nicht explizit kommuniziert,  nicht als Therapie verstanden werden.

2. Fragebogen und gesundheitliche Voraussetzungen

Der Gesundheitsfragebogen mit den Gesundheitsangaben und Zielsetzungen sind  vollständig auszufüllen und zu Beginn des ersten Trainings am Trainer abzugeben. Dies ist obligatorisch. Der Kunde ist verpflichtet die Fragen wahrheitsgetreu zu beantworten und zu informieren, falls sich etwas ändern sollte. Bei allfälligen gesundheitlichen Risiken kann vom Kunden eine ärztliche Untersuchung verlangt werden. Als Gesundheitsdienstleister unterstellen wir uns der Schweigepflicht.

3. Haftung und Versicherung

Der Kunde ist sich bewusst, dass bei physischem Training immer ein gesundheitliches Restrisiko besteht. Der Abschluss einer entsprechenden Versicherung ist Sache des Kunden. Damit zusammenhängende Forderungen können bei aarefit nicht geltend gemacht werden.

Der Trainer/Coach/Sparringpartner schließt gegenüber dem Kunden jegliche Haftung für einen Schaden aus, der nicht auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung auch etwaiger Erfüllungsgehilfen beruht.

Der Kunde hat sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen des Trainings auftreten können, zu versichern. Gleiches gilt für den direkten Weg von und zum Trainingsort.

Der Trainer/Coach/Sparringpartner haftet nicht über die Erbringung der geschuldeten Leistung hinaus für eine etwaige Nichterreichung des vom Kunden mit der Eingehung des Vertrages verfolgten Zwecks.

4. Analysen / Leistungsdiagnostik

Laktatstufentest: Der Kunde ist einverstanden, dass Ihm von einer dafür ausgebildeten Person während dem Test regelmässig mit einer Lanzette Blut vom Ohrläppchen abgenommen wird. Bei Laktatstufentests kann es sein, dass die Ergebnisse nicht aussagend sind. Im diesem Falle wird der Test Kostenlos von aarefit wiederholt.

5. Anmeldung und Vertrag

Die Anmeldung zum Training erfolgt mündlich oder schriftlich über aarefit. Mit der Anmeldung und der Unterzeichnung des Fragebogens erkennt der Kunde diese AGB an.

6. Preise und Zahlungsbedingungen

Sämtliche Leistungen verrechnen wir am Monatsende. Wir behalten uns bei unregelmässigen Kunden vor, die Rechnung früher zuzustellen. Zahlungsziel ist 15 Tage nach Erhalt der Rechnung.

7. Informationsgespräch

Wir offerieren jedem Kunden ein unverbindliches Informationsgespräch.

8. Sonstige Leistungen

Ihr Trainer steht ihnen auch gern außerhalb der vereinbarten Termine zur Verfügung. Für den Kontakt stehen Ihnen Telefon und E-Mail zur Auswahl. Es besteht daraus allerdings kein Anspruch auf ständige Erreichbarkeit.

Nimmt der Kunde die Leistungen von Kooperationspartnern oder anderen von aarefit vermittelten Firmen oder Personen in Anspruch, tut er dies auf eigene Verantwortung. aarefit übernimmt keine Gewährleistung für Waren und Leistungen, die der Kunde von diesen erhalten hat.

9. Sonstige Kosten

Für Betreuungen ausserhalb des Kantons Bern werden zusätzliche Fahrspesen fällig. Grundlage sind die Tarife des Öffentlichen Verkehrs (2.Klasse)

Allfällige Eintritte während den Trainings in Bäder, Kletterhallen etc. sind grundsätzlich nicht inbegriffen. Es gilt jedoch die Vereinbarung mit dem Trainer.

10. Krankheit / Unfall Kunde / Nichtinanspruchnahme 

Kann eine Trainingseinheit, Abo oder eine Karte aufgrund von Unfall und Krankheit oder persönlichen Gründen nicht mehr benützt werden, kann die Dienstleistung gegen Vorweisung eines ensprechenden Arztzeugnisses zu einem späteren Zeitpunkt bezogen werden. Nach Absprache können die Trainings auch an eine andere Person übertragen werden. Es werden keine Dienstleistungen von aarefit rückvergütet.

11. Verhinderung / Ausfall Trainer

In Ausnahmefällen (Urlaubszeit; Krankheit) des Trainers kann nach Absprache zwischen Trainer und Kunde ein Ersatztrainer mit ebenso qualifizierter Ausbildung das Training übernehmen.

12. Tennistraining

Die aufgelisteten Preise sind die Preise pro Trainerstunde, exklusive Platzmiete. Die Platzmiete ist von Ort und Uhrzeit und Länge des Trainings abhängig.

12. Kundenaccount

Der Kunde ist damit einverstanden, dass aarefit Kundenfragebogen, sämtliche Analysen und Testergebnisse sowie Trainingsprotokolle etc., im persönlichen Kundenaccount speichert. Nur aarefit und der jeweilige Kunde haben Zugriff auf den Account.

13. Abmeldungen von Trainings / Coachings

Der Kunde hat das Recht bis 36 Stunden vor Beginn eines gebuchten Trainings von diesem kostenfrei zurückzutreten oder es in Absprache mit dem Trainer zu verschieben. (ausgenommen ist das Tennistraining) Absagen unter 36 Stunden vor Trainingsbeginn werden vollumfänglich verrechnet. In Absprache mit dem Trainer kann ein Training unter 24 Stunden verschoben werden, sofern das Training innerhalb des gleichen Monats nachgeholt werden kann.

Tennistraining: Die gebuchten Stunden können nicht abgesagt werden. Auch besteht kein Recht auf Rückerstattung. In Absprache mit dem Trainer können die Stunden nachgeholt werden sofern die Platzmiete noch kostenlos annullierbar ist.

14. Nichtinanspruchnahme einer Dienstleistung

Werden die Dienstleistungen von aarefit nicht beansprucht, besteht von Seiten des Kunden kein Anrecht auf eine Preisreduktion oder Rückvergütung. 

14. Haftpflichtversicherung

aarefit ist gegen Haftpflichtschäden bis zu 10‘000‘000 versichert.

15. Gerichtsstand

Bern ist ausschliesslicher Gerichtsstand. Der Vertrag untersteht schweizerischem Recht.